Events / Preview

Brahms V. Radiohead in Andermatt

Johannes Brahms ist einer der bedeutendsten klassischen Komponisten der Hochromantik. Radiohead gelten als eine der wegweisenden Rockbands der 1990er-Jahre. Der revolutionäre US-Dirigent Steve Hackman verschmilzt bei «Brahms V. Radiohead» die besten Werke beider zu einem packenden Konzerterlebnis in der Andermatt Concert Hall.

«Grosse Musik bleibt grosse Musik – egal, ob es sich um Klassik oder um Alternative Rock handelt», sagt Steve Hackman. Er kann es beurteilen, denn der junge Amerikaner zählt zu den innovativsten, mutigsten und begabtesten aufstrebenden Dirigenten. Er beherrscht sowohl das klassische als auch das populäre Repertoire und schafft virtuose, genreübergreifende Konzerte, die sowohl das etablierte Klassik-Publikum faszinieren wie auch Rockfans begeistern. Seine Programme konzipiert er wie ein Architekt und schafft begeisternde Synthesen aus Orchester- und Pop-Meisterwerken, indem er Beethoven mit Coldplay oder Bartók mit Björk kombiniert. Am Andermatt Music Summer Festival wird er am 20. Juni mit «Brahms V. Radiohead» eine neue, faszinierende Fusion zweier grosser musikalischer Werke zur Aufführung bringen: die 1. Sinfonie in C moll, op. 68 vom deutschen Komponisten der Hochromantik Johannes Brahms und das legendäre Album «OK Computer» der britischen Alternative-Rock-Kultband Radiohead.

Andermatt Music Summer Festival: «Brahms V. Radiohead»

  • 26. Juni 2020, 19 Uhr, Andermatt Concert Hall

Dröhnende Pauken, donnernde Bässe. Der Auftakt zur 1. Sinfonie in c-moll, op. 68 von Johannes Brahms muss zur Zeit ihrer Urauafführung im Jahr 1876 in den Ohren der Zuhörer wie Hardrock geklungen haben.

«Paranoid Android» vom Radiohead-Kultalbum «OK Computer» aus dem Jahre 1997 wird von vielen als einer der besten Rocksongs aller Zeiten angesehen, weil er aufgebaut ist wie eine klassische Komposition und dem Klangspektrum eines Sinfonieorchesters gleichkommt.

Alles ständig in Bewegung 

Mit «Brahms V. Radiohead» schaffen Steve Hackman, das Orchestra Senzaspine und die Stereo Hideout Soloists in der Andermatt Concert Hall eine symphonische Synthese aus Radioheads Album «OK Computer» und Brahms’ «Symphonie Nr. 1», bei der ein komplettes 70-köpfiges Orchester und drei Popsänger zum Einsatz kommen. Das Stück bleibt in der romantischen Klangwelt von Brahms, in die die Melodien und die Musik von Radiohead eingewoben ist. Manchmal schweben die Melodien und Worte von Radiohead über Brahms’ Originalmusik, manchmal spielt das Orchester die Musik von Radiohead, aber mit dem dichten Kontrapunkt von Brahms. Das Stück ist ständig in Bewegung, nahtlos, und das Publikum ist gefordert, die vielen Kombinationen zu entschlüsseln.

Info

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Tickets und Preiskategorien

Band 1: CHF 125.00
Band 2: CHF 75.00

Andermatt Music Summer Festival 2020

23.- 26 Juni 2020

  • Andermatt Concert Hall, Andermatt

Share post